Königin legt keine Eier mehr nach Schwarm / Wiedervereinigen mit ursprünglichem Volk

    • Königin legt keine Eier mehr nach Schwarm / Wiedervereinigen mit ursprünglichem Volk

      Wir haben einen Schwarm beim Ausziehen ertappt und erfolgreich mit der ausgezogenen (von uns gezeichneter und letztes Jahr begatteter) Königin fangen können. Dieses haben wir auch in eine neue Beute einquartieren können und an unseren zweiten Standort gebracht. Der Schwarm ist auch nicht ausgezogen. Wir hatten ihm einige ausgebaute Mittelwände (leer) und Mittelwände gegeben und zusätzlich 2 Honigwaben, damit die Königin schnell Eier legen kann und das Volk (trotz guter Trachtsituation) nicht verhungert.
      Nun ist schon über eine Woche vergangen seitdem der Schwarm in der neuen Beute haust. Die Königin ist auch noch da, aber sie sammeln nur Honig (und ganz wenig Pollen), aber die Königin legt kein einziges Ei...
      Woran kann das liegen? Ist Ihr zufällig gleichzeitig mit der Schwarmbildung das Sperma ausgegangen?
      Darüber hinaus haben wir uns gefragt, ob man nicht den Schwarm wieder mit dem ursprünglichen Volk vereinigen kann, da so nun beide Völker unnötig geschwächt sind... Habe leider nichts dazu im Internet gefunden.

      Danke für Eure Hilfe!
    • Einen Schwarm nie und sofort reichlich füttern! Wenn, dann wenig auf die Obertäger träufeln oder eine Wabe mit wenig Futterresten. Sonst kann es passieren, das der sich sattfrist und dann weiterzieht.
      Das hat mir mal ein anderer Imker so erklärt: "du willst doch auch nicht direkt in die Tanke oder den Supermarkt einziehen!" :D
      Füttere dein Kind mit Gele' Royale, dann wird aus ihm einmal etwas ganz Besonderes
      Entweder eine Bienenkönigin, oder ein Transvestit [img]images/smilies/tongue.gif[/img]
    • Ein Schwarm nimmt füe 3 Tage Futter mit.
      Wen Tracht vorhanden ist, braucht auch nicht gefüttert werden.

      Zum Schwar:
      Ist es ein Vor- oder Nachschwarm?
      Beim Nachschwarm muss die Dame noch begattet werden.
      Euer Bienenrudi ;)

      Klugheit ist, die Kunst zu Erkennen, was man übersehen muß. (W. James)
      Nicht das Beginnen wird belohnt, sondern einzig und allein das Durchhalten! (Katharina von Siena)
    • Bienenrudi schrieb:

      Ein Schwarm nimmt füe 3 Tage Futter mit.
      Stimmt, aber weiß du, wie lange der Schwarm schon unterwegs war und wo hing? Bei mir bekommt er auf die Oberträger der gegebenen Rähmchen Sirup gekleckert. Nicht mehr und nicht weniger. Mir ist so noch kein Schwarm abgehauen.
      Füttere dein Kind mit Gele' Royale, dann wird aus ihm einmal etwas ganz Besonderes
      Entweder eine Bienenkönigin, oder ein Transvestit [img]images/smilies/tongue.gif[/img]
    • mrCarnivore schrieb:

      Wir haben einen Schwarm beim Ausziehen ertappt
      darauf habe ich geantwortet.
      Euer Bienenrudi ;)

      Klugheit ist, die Kunst zu Erkennen, was man übersehen muß. (W. James)
      Nicht das Beginnen wird belohnt, sondern einzig und allein das Durchhalten! (Katharina von Siena)