Abgeschwärmtes Volk versorgen

  • Guten Abend!


    Gerade angemolden und direkt möchte ich die ersten Fragen stellen:


    Letzte Woche ist eines meiner Völker abgeschwärmt. Die Volksentwicklung war bis dahin gut. Durch die schnelle Entwicklung dieses Frühjahr habe ich nicht mitbekommen, dass sie schon in Schwarmstimmung waren. Definitiv mein Fehler!


    Nach dem großen Vorschwarm (eingefangen), geschätzte 2,5-3 Kg, habe ich alle WZ (4 Stk,) bis auf eine, welche verdeckelt war, gebrochen, um Nachschwärme zu verhindern. Nach einer Woche bei erneuter Durchsicht waren natürlich noch große Brutbretter mit verdeckelter Brut und eine geschlüpfte, leere WZ zu sehen. Auf zwei BW aber waren Nachschaffungszellen (4Stk.) zu sehen. Was hat das zu bedeuten? Mir war bei der Durchsicht klar, dass ich keine Stifte vorfinden würde aber NSZ??

    Heute nach 7 Tagen ist meines Wissens der erste Termin für einen Hochzeitsflug der Jungfer, sofern sie am Tag nach dem Schwarm geschlüpft ist.

    Legen die Arbeiterinnen die NSZ zur Sicherheit an, falls beim Hochzeitsflug etwas schief läuft?? Gut kann die ja nicht werden, wenn die alte Weisel vor dem Schwärmen bereits längere Zeit keine Eier mehr legt. Werden die NSZ zu Nachschwärmen führen?

    Ich bin unschlüssig was ich tun soll. Habe alle bis auf eine NSZ (die schönste) gebrochen.

    Richtig oder falsch?

    Diese wird in den nächsten 2-3Tagen verdeckelt.


    Ich möchte das Volk nicht aufteilen, da ich nur einen Bienenstand habe und dort nicht mehr Völker halten kann/darf und ein weiterer Standort ohne Auto nicht praktikabel für mich ist.


    Wie geht ihr bei abgeschwärmten Völkern vor. Wann und wie häufig kontrolliert ihr diese und wann beginnt ihr, euch Sorgen zu machen?


    Klopfprobe war positiv, kurzes Aufbrausen.


    Liebe Grüße und schönen Abend!


    Der ratlose Phil.

  • Hallo Phil,


    mit der Waben mit den Nachschaffungszellen einen Ableger bilden und die ggf. später wieder vereinigen und die Bienen sich die bessere Königin aussuchen lassen.

    Um Völkervermehrung wirst du nicht drumherum kommen. Die Anzahl der Völker schaffst du nicht konstant zu halten. Entweder du vermehrst, oder es werden weniger.

    Auf irgendeine Weise zahlst du immer. Entweder mit Geld für neue Völker, oder mit mehr Arbeitsaufwand. Sei es fürs Erstellen, dafür notwendiges Material, längere Wege, oder Pacht eines weiteren Standes.

    Wir du diese Proritäten wichtest, bleibt letztendlich deine Entscheidung.

  • Danke für die Antwort!


    Einen geeigneten Waldstandort habe ich bereits in Aussicht, allerdings erst nächstes Jahr. Daher muss ich erstmal so klarkommen.


    Gerne wüsste ich allerdings ob sich abgeschwärmte Völker bei euch auch so verhalten (also das Anlegen von NSZ obwohl neue Königing geschlüpft ist), oder ob das ein Hinweis ist, dass mit der Jungfer etwas schief gelaufen ist (Es teilt doch nicht JEDER diese Völker auf??). Ableger habe ich ja schon gemacht und ein Naturschwarm is ja auch noch gefallen.....

    Ich wollte eig. keine Grundsatzdisskusion über Prioritäten starten, sondern lediglich wissen, ob Ihr das für normal haltet. Dass Abgeschwärmte Völker normalerweise aufgeteilt werden ist mir klar (genau das möchte ich aber nicht).


    Ich hätte noch einen Schwarmfangkasten mit 6xBW DD, der eventuell geeignet ist. Vorgabe sind aber max. 5 Beuten und möchte mich ungern dem wiedersetzen und was (Standort) riskieren. Zumal ich erst ein Gesundheitszeugnis anfertigen lassen müsste, wenn ich den Bezirk verlasse (der sehr klein ist) da bei uns AFB-Risikogebiet ist. Das habe ich letztes Jahr schon gemacht. Es dauert.....


    LG

  • Werden Sie Fördermitglied für nur 12€ im Jahr.
    Und lesen Sie die weiteren 4 Beiträge in diesem Thread.
    Sie profitieren durch Verlosungen ,Sammelbestellungen und vollen Funktionsumfang des Forum!
    Die Fördermitgliedschaft beschert jedem alle nötigen Rechte im Forum und im TeamSpeak.
    Als Gegenleistung gibt es Infos von Fachkräften und erfahrenen Imker/Innen.
    Die besten Lieferadressen für imkerliche Produkte sind hier leicht zu erfahren.
    Noch ein Highlight: Als Fördermitglied nehmen Sie automatisch an den monatlichen Verlosungen teil
    bei denen tolle Sachpreise per Zufallsprinzip verlost werden.
    Sie Sachpreise werden durch Firmen und Privatpersonen gespendet welche wir hier als Sponsoren führen.

    Der Fördermitglied-Status ist kein muss allerdings kannst du als normales Mitglied nur maximal zwei Beiträge pro Thema einsehen.
    Eine Fördermitgliedschaft ist also von Vorteil ;-)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!