Wärmehaushalt neu überdacht.

Forum-Umfrage 2021


Liebes Foren-Mitglied ich würde dich bitten
einmal an unserer großen Forum-Umfrage teilzunehmen.
Die Umfrage dauert ca. 15 Minuten und bestimmt unsere gemeinsame Zukunft.
Bitte nimm dir daher die Zeit und fülle die Umfrage gewissenhaft aus.
Teilnahmeschluss ist der 28.02.2021
Hier geht zur Umfrage:
>>>Die große Foren Umfrage 2021

Wartungsarbeiten


Am Sonntag werden ab 23:00Uhr im Forum Wartungsarbeiten durchgeführt.
In der Zeit ist das Forum nicht zu erreichen!
  • Die Wärmebildkamera hat für mich alle Lehrmeinungen auf den Kopf gestellt.

    Gitter im Unterboden für die Wanderung, muss nicht sein. Es gibt Lüftungsgitter, die oben aufgelegt werden können.

    Lediglich der Kopf der Beute muss gut isoliert sein. Ist im hohlen Baum der Fall.

    Bienenvölker brauchen Platz damit sie brüten können, dass wiederum bringt viel Honig. Gilt nur für die Spättracht.

    Die Bienen sind in der Lage die Brutfläche selbst auf Temperatur zu halten. Ja, auf Kosten von gewaltiger Energie.

    Wenn sie eng gehalten werden entwickelt sich das Volk, wird sehr stark, und schwärmt weniger.

    Es können Früh- und Spättrachten gleichermaßen genutzt werden.

    Vor über 100 Jahren war dies alles schon bekannt, dann tauchten irgendwelche Besserwisser auf und die Vielfältigkeit (Chaos) nahm seinen Lauf!

    Bruder Adam und Hans Beer nahmen diese Erkenntnisse wieder auf.

    Dank der Wärmebildkamera haben einige Wissenschaftler und Berufsimker sich der Wärmeproblematik angenommen.

    Sie geben ihre Erkenntnisse an die breite Imkerschaft weiter, dafür ein Dankeschön!

    Es erfordert aber auch eine veränderte Betriebsweise die für viele in der Imkerschaft auf Desinteresse stößt.

    Vorteil ist; es bedarf keiner neuen Beute. (Hier Magazinbeute)

    Ungefähr 10 Jahre habe ich jetzt mit eingeschränktem Brutraum, nach Gerdes, gearbeitet und somit meine Erfahrung gesammelt.

    Eine enorme Arbeitserleichterung ist garantiert.

    Die Betriebsweise hat sich bewährt und wer sich nicht verändern möchte sollte diese Methode beibehalten!


    Das neuere Wissen über den Wärmehaushalt führt zur hohen Isolation der Beuten und einer noch stärkeren Einengung mittels Schiede.

    Hier hat die Segeberger Beute natürlich einen Vorteil. Als Schied kann Holz oder Styropor verwendet werden. Es genügt hier 1 Schied.


    Bei Holzbeuten sind 2 Schiede vorteilhaft, möglich nicht aus Holz! Holzbeuten sind auch nachhaltiger gegenüber Styropor.


      

    Einfaches dünnes Brett                m. Styrodur gefüllt


    Doppelwandig Styrodur m. Thermofolie beschichtet


    Mit einer Einschiedung aus Holz ist den Bienen schon viel geholfen.

    Euer Bienenrudi ;)


    Klugheit ist, die Kunst zu Erkennen, was man übersehen muß. (W. James)
    Nicht das Beginnen wird belohnt, sondern einzig und allein das Durchhalten! (Katharina von Siena)

    2 Mal editiert, zuletzt von Bienenrudi ()

  • Unser Forummitglied, Johannes Wanke, machte auf ein Webinar über Bienen aufmerksam.

    Eine Superidee in Zeiten von Korona. Mittlerweile eine feste Einrichtung, zu mindestens in der Bienenhaltung.

    Es wurden kostenlose und zahlungspflichtige Sessionen angeboten. Dahinter steht Imkermeister J. Binder mit seiner Armbruster Imkerschule. Mittlerweile ein ganzes Team von Helfer/innen. Alle Kurse sind jetzt kostenpflichtig.

    Hier sprang bei mir der Funke, stark isolieren und sehr stark einschieden.

    Ich hatte im Frühjahr meine besten Völker verkauft, ein Fehler Aufgrund einer sehr guten Frühtracht, was es sich erst später herausstellte.

    Sofort habe ich mich darauf eingeschossen, meine Kümmerlinge, alles Nötige an Wärme zukommen zu lassen.

    Erst einmal habe ich auf die angebotenen Thermoschiede eingesetzt. Der Erfolg, eine sprunghafte Entwicklung mit eine entsprechend guten Frühtrachternte.


         Brut explodiert


    Kosten je Schied frei Haus 10 €

    Euer Bienenrudi ;)


    Klugheit ist, die Kunst zu Erkennen, was man übersehen muß. (W. James)
    Nicht das Beginnen wird belohnt, sondern einzig und allein das Durchhalten! (Katharina von Siena)

    Einmal editiert, zuletzt von Bienenrudi ()

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!