Schwarm oder nicht? Bienen gehen zurück in die Beute

  • Hallo,

    wieder etwas für die Fachleute.


    Am Freitag hatte ich meine Durchsicht der Völker gemacht. Gesehen hatte ich Spielnäpchen welche ich entfernt hatte.

    Platz zum stiften hatte die Königin auch noch. Eine Wabe war mit etwas frischen Honig befüllt. Der Honigraum ist angenommen und die Waben werden schwer.

    Heute kurz vor 13:00Uhr, ich sitze so schön auf meiner Kummerbank, das Summen wurde immer stärker.

    Dachte mir, heute fliegen sie aber schön.

    Als ich hoch schaute, sah ich ein Spektakel, was ich so noch nie gesehen hatte.=O


    Scharm am Himmel


    Ok, den Schwarm fang ich mir ein und gut ist. Hab ja noch 2 Beuten frei.


    Aber dann nach einer viertel bis halben Stunde sind die Damen wieder im Anflug zur Heimatbeute.

    Dichtes gedrängel am Flugloch und das gleiche unterhalb vom Flugloch?

    Im Haufen unten keine Königin zusehen. Auch nicht nach dem es nur noch 10-20 Stück waren.


    Alle Bienen kommt zurück


    Warum ist das so?

    Haben die ihre Königin im Abflug verloren?

    Ich habe dann noch mal eine Durchsicht m Volk gemacht. Eine schöne verschlossene Weiselzelle war da. Königin nicht gesehen.

    Das Volk ist sehr stark, aber nicht zu stark, denke ich. Sei haben noch Platz. Brut steht auch 8 Waben zu 80% befüllt da.

    Einzargige Betriebsweise!

    Da ich letztes Jahr mit Ableger begonnen habe, sollte ich meine Vorgehen mit den starken Völkern jetzt überdenken?

    Welche Gründe gibt es da noch?


    Gruß vom Ralf;)

  • Wenn du mit Bienen umgehst, dann musst du als erstes lernen, dass Bienen nur bedingt nach dem handeln, was du lernst. Im Bienenstock laufen Prozesse ab, die du nicht durchschauen kannst, gerade beim Schwarm. Was du da beschrieben hast, merke dir, das ist auch eine Form von Schwarm. Zwar eine für den Imker unverständliche, aber das gibt es, dass Schwärme zurückfliegen. Wo auch immer die Kö bleibt. Aber sei auf der Hut, der Schwarm kann wieder ausziehen. Entweder noch mal mit der alten Kö, oder mit einer neunen oder mit mehreren neuen. Sei auf alles vorbereitet.

  • Spielnäpfchen braucht man nicht entfernen!

    Da du bei der Nachsicht eine Zelle übersehen hast, hier mein Tipp:

    Die Brutwaben ein wenig abschütteln, damit nur noch wenig Biene auf der Wabe sitzen, somit sieht man die Schwarmzellen besser.

    Da die Zelle schon verdeckelt war, ist zu empfehlen, alle 7 Tage eine Durchsicht vorzunehmen. Dann wäre der Schwarm nicht abgegangen.

    In diesem Fall wird die Königin verlorengegangen sein.

    Ich würde die Weiselzelle entfernen, eine offene Brutwabe zur Weiselprobe einhängen.

    Sollte nach 3 bis 4 Tagen eine Nachschaffungzelle zu sehen sein, alles wieder entfernen und eine neue Königin zusetzen!

    Euer Bienenrudi ;)


    Klugheit ist, die Kunst zu Erkennen, was man übersehen muß. (W. James)
    Nicht das Beginnen wird belohnt, sondern einzig und allein das Durchhalten! (Katharina von Siena)

  • Werden Sie Fördermitglied für nur 12€ im Jahr.
    Und lesen Sie die weiteren 13 Beiträge in diesem Thread.
    Sie profitieren durch Verlosungen ,Sammelbestellungen und vollen Funktionsumfang des Forum!
    Die Fördermitgliedschaft beschert jedem alle nötigen Rechte im Forum und im TeamSpeak.
    Als Gegenleistung gibt es Infos von Fachkräften und erfahrenen Imker/Innen.
    Die besten Lieferadressen für imkerliche Produkte sind hier leicht zu erfahren.
    Noch ein Highlight: Als Fördermitglied nehmen Sie automatisch an den monatlichen Verlosungen teil
    bei denen tolle Sachpreise per Zufallsprinzip verlost werden.
    Sie Sachpreise werden durch Firmen und Privatpersonen gespendet welche wir hier als Sponsoren führen.

    Der Fördermitglied-Status ist kein muss allerdings kannst du als normales Mitglied nur maximal zwei Beiträge pro Thema einsehen.
    Eine Fördermitgliedschaft ist also von Vorteil ;-)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!