Hornissen am Bienenstand

Ihr Zugriff auf dieses Thema ist eingeschränkt.
Insgesamt gibt es 8 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren
UND Sie müssen Fördermitglied sein. Dieses erreichen Sie durch eine Bezahlmitgliedschaft.
Dazu klicke hier : Fördermitgliedschaft erwerben

  • Hallo an alle,


    an meinem Bienenstand ist eine Hornisse in einen verwaisten Vogelkasten eingezogen. Zum einen ist es ungünstig, weil der Kasten in Kopfhöhe steht und genau dort wo ich zum imkern dauernd vorbei laufe, zum anderen dürfte der Vogelbrutkasten wohl auch bald zu klein werden.


    Nun finde ich diese Insekten ja absolut faszinierend und würde sie gerne irgendwie beherbergen, auch wenn sie die eine oder andere meiner Bienen jagen werden, aber gesunde Völker werden damit fertig



    Mein Bienenstand ist in 4 meter Höhe überdacht und ich könnte den Kasten ganz hinten oben in der Ecke anbringen. Jetzt meine Fragen:


    Würden Hornissen meine Anwesenheit in 2 Meter entfernung von ihrem Nest dulden, ohne mich zu attackieren (vor meinen Bienen kann ich problemlos ohne Schleier vor den Fluglöchern rumlaufen, sofern ich das langsam tue; mit Wespen hab ich ähnliche Erfahrungen gemacht)


    2. Kann ich den Vogelkasten mit der Hornisse einfach umhängen und die Königin fliegt sich neu ein ?


    3. Was machen die Hornissen, wenn der Vogelkasten zu klein wird ? draußen dran bauen ?


    Grüsse
    Susanne

  • Auf die Schnelle habe ich das gefunden.
    http://www.hornissenschutz-bs.de/fragen10.html


    Sonst habe ich mit Hornissen kaum Bekanntschaft gemacht, geschweige denn, ein Nest gepflegt. Ich fände es harmonischer, in der Nähe meiner Bienen keine Hornissen zu wissen. Wespen übrigens auch...