heutige Durchsicht

Ihr Zugriff auf dieses Thema ist eingeschränkt.
Insgesamt gibt es 23 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren
UND Sie müssen Fördermitglied sein. Dieses erreichen Sie durch eine Bezahlmitgliedschaft.
Dazu klicke hier : Fördermitgliedschaft erwerben

  • Hallo,


    habe heute nach 2 Wochen die Nassemheider Prof. aus meinen Völkern genommen. Die Kontrollen der Windel ergab, das die Behandlung gut anschlug, aber es gab keine bösen Überraschungen. Das Volk mit meiner ältesten Kö von 2012 hatte keinerlei Brut und befindet sich in der stillen Umwaiselung. Eine intakte WZ und diverse ausgebissene WZ. Mal sehen, ob sie das in Eigenregie noch hinbekommen. Drohnen sind nur noch äußerst wenige in den Völkern. Na Auflösen bleibt ja immer noch als Option.
    Ansonsten gab es die gesamte Bandbreite. Völker, die mit dem Rücken zur Wand standen, bis hin zu welchen mit noch unverdeckelter Brut war alles vertreten. Habe nochmals ca. 1,5kg Futtersirup zur Reizung und Rähmchen gegeben.


    Gruß Gerald

    Füttere dein Kind mit Gele' Royale, dann wird aus ihm einmal etwas ganz Besonderes
    Entweder eine Bienenkönigin, oder ein Transvestit

  • Ich habe heute die Durchsicht von Völkern nach der ersten abgeschlossenen AS-Behandlung gemacht. Bei mir sieht es ähnlich aus - in einem Volk kaum Stifte, in anderen ging das Brutgeschäft voll weiter. Als ich mit der Behandlung anfing, hatte ich allen Völkern reichlich Honig drin gelassen (teils noch nicht reif bzw. dicke Futterkränze). Während der behandlung hab ich ab und zu kleine Häppchen Futterteig reingelegt.
    Und heute hab ich nicht schlecht gestaunt: Die Völker hatten durchweg nur noch sehr wenig Vorräte!, das war AmpelStufe Hellgelb...
    Die schlürfen heute Nacht natürlich jeweils zwei große Gläser aus, wenn die leer sind, gibt es die nächsten 4 kg.
    Also: Schön aufpassen, die Tracht ist vorbei, der Regen hat die Läuse von den Bäumen gewaschen - es gibt keinen Honigtau mehr, da wo es öfter stark geregnet hat! Das kann schnell zum Mangel führen, die Königinnen stellen dann das Stiften ein. Ich habe auch schon Pollenwaben von einem Volk in ein anderes gehängt, wo kaum Pollen drin war. Auch Pollenmangel führt dazu, dass die Brut abnimmt: Entweder die Kö stiftet weniger oder, wenn es ganz krass kommt, die Bienen fressen die jüngste Brut aus, weil sie sie nicht ernähren können...