Hallo

Ihr Zugriff auf dieses Thema ist eingeschränkt.
Insgesamt gibt es 3 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren
UND Sie müssen Fördermitglied sein. Dieses erreichen Sie durch eine Bezahlmitgliedschaft.
Dazu klicke hier : Fördermitgliedschaft erwerben

  • Hallo an alle hier im Forum,


    ich bin eine quasi Neuimkerin aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck bei München, eigentlich ende 2013 in die Imkerei eingestiegen mit Hilfe eines Paten, dann wurde ich schwanger und konnte leider nicht mehr ganz so wie ich wollte, derzeit macht mein Freund die ganze Arbeit und ich will langsam aber sicher wieder mitmischen, so wollte ich ja eigentlich die Bienen haben. Wir haben Carnica mit 4 Völkern auf Dadant US. Auch wenn wir einen Paten hatten/haben, werde ich doch ganz viele Fragen im Forum stellen, da er auch nicht immer Zeit hat und man so gegebenenfalls nochmal nachlesen kann, ohne das es nervig wird ;).


    Ich freue mich schon auf anregende Beiträge und Antworten.


    Liebe Grüße


    alpha-clasch

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    und willkommen!
    Das trifft sich ja gut. Ich imkere seit 4 Jahren auf Dadant. Ich hatte damals keinen Paten, nur einen Imkerkurs, wo der Kursleiter ebenfalls auf Dadant imkerte. Viele Feinheiten, die mit der Betriebsweise dieser Beuten zusammenhängen, mußte ich mir anlesen, von anderen Maßen adaptieren und ausprobieren. Jetzt komme ich sehr gut damit klar und will nichts anderes mehr.
    Wer auf Dadant der absolute Guru ist, ist Hans Beer. Der imkert zwar mit Buckis, aber daran brauchst du dich erst mal nicht stören. Vieles davon ist 1:1 übertragbar.