Einfüttern und Behandeln

Werden Sie Fördermitglied für nur 12€ im Jahr.
Sie profitieren durch Verlosungen ,Sammelbestellungen und vollen Funktionsumfang des Forum!
Die Fördermitgliedschaft beschert jedem alle nötigen Rechte im Forum und im TeamSpeak.
Als Gegenleistung gibt es Infos von Fachkräften und erfahrenen Imker/Innen.
Die besten Lieferadressen für imkerliche Produkte sind hier leicht zu erfahren.
Noch ein Highlight: Als Fördermitglied nehmen Sie automatisch an den monatlichen Verlosungen teil
bei denen tolle Sachpreise per Zufallsprinzip verlost werden.
Sie Sachpreise werden durch Firmen und Privatpersonen gespendet welche wir hier als Sponsoren führen.

Der Fördermitglied-Status ist kein muss allerdings kannst du als normales Mitglied nur maximal zwei Beiträge pro Thema einsehen.
Eine Fördermitgliedschaft ist also von Vorteil ;-)

Ihr Zugriff auf dieses Thema ist eingeschränkt.
Insgesamt gibt es 8 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren
UND Sie müssen Fördermitglied sein. Dieses erreichen Sie durch eine Bezahlmitgliedschaft.
Dazu klicke hier : Fördermitgliedschaft erwerben

  • ANZEIGE
  • Ich habe letztes WE nach dem Abschleudern meiner Wirtschaftsvölker auf dem 1. Stand gleich 7 kg Sirup gefüttert, denn sonst hätten sie mit dem Rücken zur Wand gestanden. Wenn es nicht zu warm ist, werde ich dort die AS Behandlung mit dem NHP beginnen.
    Ansonsten beginne ich die Behandlung auf meinem 2. Stand, wo die Ableger stehen. Dort ist Halbschatten und die Ableger haben erst mal einen guten Puffer aus Sirup und Honig von ca. 4-5 kg drin.
    2 Stände haben den Vorteil, das man nacheinander behandeln kann und nicht so viele Verdunster braucht :icon_wink: