Farbe für Beuten

Werden Sie Fördermitglied für nur 12€ im Jahr.
Sie profitieren durch Verlosungen ,Sammelbestellungen und vollen Funktionsumfang des Forum!
Die Fördermitgliedschaft beschert jedem alle nötigen Rechte im Forum und im TeamSpeak.
Als Gegenleistung gibt es Infos von Fachkräften und erfahrenen Imker/Innen.
Die besten Lieferadressen für imkerliche Produkte sind hier leicht zu erfahren.
Noch ein Highlight: Als Fördermitglied nehmen Sie automatisch an den monatlichen Verlosungen teil
bei denen tolle Sachpreise per Zufallsprinzip verlost werden.
Sie Sachpreise werden durch Firmen und Privatpersonen gespendet welche wir hier als Sponsoren führen.

Der Fördermitglied-Status ist kein muss allerdings kannst du als normales Mitglied nur maximal zwei Beiträge pro Thema einsehen.
Eine Fördermitgliedschaft ist also von Vorteil ;-)

Ihr Zugriff auf dieses Thema ist eingeschränkt.
Insgesamt gibt es 17 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren
UND Sie müssen Fördermitglied sein. Dieses erreichen Sie durch eine Bezahlmitgliedschaft.
Dazu klicke hier : Fördermitgliedschaft erwerben

  • Hallo an alle,


    neulichs habe ich mir ein paar Miniplus dazu gekauft und will sie als Begattungseinheiten nutzen. Dazu muss ich sie ja farblich unterschiedlich gestalten. Da ich bisher noch nie eine Beute gestrichen habe (weil ich fast alles gebraucht und bereits gestrichen gekauft habe), hab ich mich über die Preise für die Farben die im Imkerbedarf angeboten werden heftigst gewundert. :s


    Welche Farben benutzt ihr ? Und wo kauft ihr und was kosten die in etwa ? Hat jemand nen guten Tipp zum sparen beim Farbenkauf ?


    Gruss
    Susanne

  • ANZEIGE
  • Hallo Susanne,


    ich streiche meine Beuten mit Leinöl-Firnis. Habe mir bei Ebay per Sofortkauf einen 10L Kanister für ca. 45€ inc. Versand geholt. Im Baumarkt zahle ich fast den doppelten Literpreis! Damit streiche ich meine Beuten so 2-3x von außen. Die stark saugenden Stirnseiten so lange, bis sie nicht mehr saugen. Unterm Dach, auf dem Boden trocknet das wie Hölle! ca. 3 Wochen sollte man aber mindestens einkalkulieren, bis nix mehr klebt und müffelt.
    Was ich zur Tönung mal getestet habe, was aber nicht funktioniert, ist Lebensmittelfarbe. Zum einen mischt sie sich nicht mit dem Leinöl. Direkt aufs frische Holz, saugt sie sich zwar ein, bleicht aber in einem Affenzahn wieder aus :(
    Als einzige farbliche Orientierung benutze ich die farbigen Fluglochschieber von Holtermann.
    Unser Kursleiter hatte 20 Völker im Garten in einer Reihe stehen und null Unterschiede. Darauf hin angesprochen meinte er: ist mir egal, in welcher Beute sie landen, wichtig ist, das sie wieder bei mir landen! ;)


    Gruß Gerald