Kaum Honig und vielleicht Schwarm

Ihr Zugriff auf dieses Thema ist eingeschränkt.
Insgesamt gibt es 4 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren
UND Sie müssen Fördermitglied sein. Dieses erreichen Sie durch eine Bezahlmitgliedschaft.
Dazu klicke hier : Fördermitgliedschaft erwerben

  • Hallo Zusammen,


    ich habe meinen Honigraum (Zander) bereits seit Mitte März auf zwei Völkern. Die Völker an sich sitzen auf jeweils zwei Beuten Zander und sind recht gut gefüllt. Nun ist Anfang Juni und im Vergleich zu den letzten Jahren ist so gut wie kein Honig eingetragen. Die letzten beiden Jahre hatte ich zwei Honigräume pro Volk, welches im Juni dann auch gut gefüllt war. Ist dieses Jahr einfach ein schlechtes Honigjahr (weil lange immer wieder kalt), oder woran kann das liegen?

    Au0ßerdem habe ich bei einem Volk heute (13 Grad und nass) festgestellt, dass sich außen am Flugloch eine kleine Traube mit vollgeladenen Bienen angesammelt hat. Muss ich jetzt noch mit schwärmen rechnen oder war das einfach weil bei den Temperaturen die Bienen hier erstmal "Pause" machen nach dem Flug in der Witterung?

  • ANZEIGE
  • Hast du seit Mitte März jetzt das 1x in deine Völker reingeguckt, das du so erstaunt bist? Bis nach der Sommersonnenwende sollte man ab ca. April wöchentlich in die Völker gucken und Waiselzellen ausbrechen. Nur wenn du regelmäßig deine Völker durchguckst, weißt du, wie es ihnen geht.

    Du bist Imker und sollst deine Völker führen.

    Tust du es nicht, dann rennst du den Schwärmen hinterher ;)