Ablegerkästen Dadant US Selbstbau

Werden Sie Fördermitglied für nur 12€ im Jahr.
Sie profitieren durch Verlosungen ,Sammelbestellungen und vollen Funktionsumfang des Forum!
Die Fördermitgliedschaft beschert jedem alle nötigen Rechte im Forum und im TeamSpeak.
Als Gegenleistung gibt es Infos von Fachkräften und erfahrenen Imker/Innen.
Die besten Lieferadressen für imkerliche Produkte sind hier leicht zu erfahren.
Noch ein Highlight: Als Fördermitglied nehmen Sie automatisch an den monatlichen Verlosungen teil
bei denen tolle Sachpreise per Zufallsprinzip verlost werden.
Sie Sachpreise werden durch Firmen und Privatpersonen gespendet welche wir hier als Sponsoren führen.

Der Fördermitglied-Status ist kein muss allerdings kannst du als normales Mitglied nur maximal zwei Beiträge pro Thema einsehen.
Eine Fördermitgliedschaft ist also von Vorteil ;-)

Ihr Zugriff auf dieses Thema ist eingeschränkt.
Insgesamt gibt es 3 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren
UND Sie müssen Fördermitglied sein. Dieses erreichen Sie durch eine Bezahlmitgliedschaft.
Dazu klicke hier : Fördermitgliedschaft erwerben

  • Moin liebe Forengemeinde,

    es ist nun mal so, wie es manchmal ist. In einem lockeren Gespräch erzählt man einem Imkerfreund eine Idee, die einem so einige Stunden, eines Nachts durch den Kopf gegangen ist.

    Die Ausgangssituation:
    TBE erfordert ein hohes Maß an Beutenequipment und zusätzlichen Rähmchen, wenn es nicht mittels Fangwabe in der bisherigen Beute angewendet wird.
    D. h. Beuten für die zu bildenden Brutscheunen waren Mangelware. Neue zu kaufen, ließ das Budget, welches sowieso schon überzogen wurde, einfach nicht zu. Mein Bienen-Aufsichtsraht und Finanzminister sagte nein!!!

    Die Suche nach Möglichkeiten:
    Hieraus ergab sich der Zufall im weltweitem Netz, dass ein anderer Imker, wenn auch Berufsimker, genau den gleichen Drang nach Beuten hatte und seine Verwirklichung in einem Video ins Netz stellte.

    Die Umsetzung:
    Schon wurden die Gedanken um meine nächtlichen Visionen konkreter. Bei einer gemeinsamen Autofahrt zu einer Weiterbildungsveranstaltung fand ich in Victor (Wursterland) einen aufmerksamen Zuhörer der mit seinen Kommentaren hierzu die Sache und mögliche Machbarkeiten noch weiter konkretisierte.

    So haben wir uns mit seinem zur Verfügung stehendem Equipment, Wissen im Flugzeugmodellbau und Umgang mit Styrodur daran gemacht, Ablegerbeuten im Dadant US Maß, für 7 Rähmchen (6 Wabenrähmchen und eine Futtertasche) zu fertigen.
    Victor erstellte die entsprechenden Schnittpläne, ich schaffte die entsprechende Anzahl an Styrodurplatten an und wir legten los.

    Erst da wurde uns bewusst, was wir uns da wirklich aufgeladen hatten. Völlig unterschätzt hatten wir die Arbeit des Aufmaß nehmend und der Teile Zuschneidung mit dem Heissdrahtschneider für die Anzahl der Beuten, die wir uns als Ziel gesetzt hatten und das Material beschafft war.

    Letztendlich ist ein Teil der Beuten, die mit festem Boden aber mit Luftgitter fertig und meiner Meinung nach sind diese Beuten sehr gut gelungen.
    Ablegerbeuten I.jpg

    Ich finde, diese Styrodur Ablegerbeuten mit 30 mm Wandstärke machen einen guten Eindruck. Hier sollen am kommenden Donnerstag die Brutscheunen gebildet werden.

    Ein sehr großes Dankeschön geht von mir an Victor, der mit seinem Knowhoff, Einsatz und Ausdauer dafür gesorgt hat, dass ich bei meinen 14 Wirtschaftsvölker, vom Equipment her, eine TBE zur Varroabekämpfung auch in diesem Jahr durchführen kann.

    Danke Victor Rutten!Ablegerbeuten II.jpg

    Ablegerbeuten III.jpg


    So können im neuen Bienenjahr, wir mit neuen Hoffungen und Taten zum Wohle der Bienen voranschreiten:
    - Abschleudern
    - TBE

    - Säurebehandlung

    - Auffüttern
    das aktuelle Bienenjahr ist dann gelaufen.

    Wünsche Euch allen mit Euren Bienen viel Erfolg und ebenfalls solche Imkerfreunde wie Victor in der Nähe zu haben.
    Grüsse vom Cuximker aus Cuxhaven
    Bernhard

    Negative Handlungen werden erst dann zu Fehlern, wenn man sie wiederholt, - bis dahin sind es Lernprozesse die einen weiterbringen sollten.

    Einmal editiert, zuletzt von CuxImker ()

  • ANZEIGE
  • Sehr schöner Stand, Vorzeigestand.

    Euer Bienenrudi ;)


    Klugheit ist, die Kunst zu Erkennen, was man übersehen muß. (W. James)
    Nicht das Beginnen wird belohnt, sondern einzig und allein das Durchhalten! (Katharina von Siena)