Voelkervereinigung nach Pia

Werden Sie Fördermitglied für nur 12€ im Jahr.
Sie profitieren durch Verlosungen ,Sammelbestellungen und vollen Funktionsumfang des Forum!
Die Fördermitgliedschaft beschert jedem alle nötigen Rechte im Forum und im TeamSpeak.
Als Gegenleistung gibt es Infos von Fachkräften und erfahrenen Imker/Innen.
Die besten Lieferadressen für imkerliche Produkte sind hier leicht zu erfahren.
Noch ein Highlight: Als Fördermitglied nehmen Sie automatisch an den monatlichen Verlosungen teil
bei denen tolle Sachpreise per Zufallsprinzip verlost werden.
Sie Sachpreise werden durch Firmen und Privatpersonen gespendet welche wir hier als Sponsoren führen.

Der Fördermitglied-Status ist kein muss allerdings kannst du als normales Mitglied nur maximal zwei Beiträge pro Thema einsehen.
Eine Fördermitgliedschaft ist also von Vorteil ;-)
Umfrage zu Spätsommer und Herbstverlusten
https://www.onlineumfragen.com/login.cfm?umfrage=95756
Die Ergebnisse werden dann wie gewohnt u. a. im Infobrief Bienen@Imkerei und in D.I.B. AKTUELL veröffentlicht

Ihr Zugriff auf dieses Thema ist eingeschränkt.
Insgesamt gibt es 3 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren
UND Sie müssen Fördermitglied sein. Dieses erreichen Sie durch eine Bezahlmitgliedschaft.
Dazu klicke hier : Fördermitgliedschaft erwerben

  • Hallo Leute... Ich brauche euren Rat... Ich habe letzten Freitag meine Ableger mit wirtschaftsvoelkern vereinigt.. Ich habe alles genauso gemacht wie es pia in folgendem video erklärt




    Nun habe ich heute in die voelker gesehen und bei 2 von 3 Völkern trotz intensiven Suchens keine Königin mehr gefunden... Die voelker wirkten auch relativ "unentspannt" Was ich an dem lang anhaltenden aufprausen festmache... Meine befuerchtung ist nun das die voelker weissellos sind... Ist meine Befuerchtung begründet? Wenn ja dann ist jetzt das Kind schon in den Brunnen gefallen oder....

  • ANZEIGE
  • Es gab in dem Video mehrere Varianten, die Pia Aumeier vorgestellt hat. Welche Variante wurde denn verwendet?


    Am Freitag Völker vereinigt und am Montag schon wieder durchgesehen, um intensiv nach der Königin zu suchen?


    Man kann zwar an warmen Oktobertagen durchaus noch einmal nachsehen, aber das muss schnell gehen, weil die Traube ihre Stockwärme verliert und es dauert ewig, bis die Bienen wieder ihre Betriebstemperatur haben. Das Volk wurde schon am Freitag auseinander gerissen bzw. gestört und am Montag schon wieder. Da können die Bienen nicht entspannt sein.


    Um zu prüfen, ob die Bienen sich als Traube sammeln, lege den Kontrollboden für ein 5 Tage ein und sehe Dir das Gemüllbild an. Wenn sich die Krümel im Kreis konzentrieren, sitzen sie in Traube und die Aktion war wahrscheinlich erfolgreich. Wenn sich die Krümel breitwürfig über den gesamten Boden verteilen, scheint es keine Königin mehr zu geben, die ihren Hofstaat mit ihren Pheromonen zusammen hält.


    Lasse jetzt also bitte die Kisten unbedingt zu! Konzentriere Dich auf die Kontrollböden. Nach der Kontrolle bleiben die Kontrollböden (Windel) bitte draußen, die Bienen sollen über den Winter kühl sitzen. Falls Du unsicher bist, mache von dem Gemüll/den Kontrollböden Fotos und stelle sie hier ins Forum ein.


    LG Ute