Ei in Weiselzelle obwohl Volk hoffnungslos Weisellos?

Werden Sie Fördermitglied für nur 12€ im Jahr.
Sie profitieren durch Verlosungen ,Sammelbestellungen und vollen Funktionsumfang des Forum!
Die Fördermitgliedschaft beschert jedem alle nötigen Rechte im Forum und im TeamSpeak.
Als Gegenleistung gibt es Infos von Fachkräften und erfahrenen Imker/Innen.
Die besten Lieferadressen für imkerliche Produkte sind hier leicht zu erfahren.
Noch ein Highlight: Als Fördermitglied nehmen Sie automatisch an den monatlichen Verlosungen teil
bei denen tolle Sachpreise per Zufallsprinzip verlost werden.
Sie Sachpreise werden durch Firmen und Privatpersonen gespendet welche wir hier als Sponsoren führen.

Der Fördermitglied-Status ist kein muss allerdings kannst du als normales Mitglied nur maximal zwei Beiträge pro Thema einsehen.
Eine Fördermitgliedschaft ist also von Vorteil ;-)

Ihr Zugriff auf dieses Thema ist eingeschränkt.
Insgesamt gibt es 10 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren
UND Sie müssen Fördermitglied sein. Dieses erreichen Sie durch eine Bezahlmitgliedschaft.
Dazu klicke hier : Fördermitgliedschaft erwerben

  • Moin Leute,

    ich habe bei der ersten durchsicht in einem Volk mehrere Weiselzellen entdeckt und habe es zunächst als Schwarmstimmung interpretiert. Ich habe diese Zellen gebrochen und eine Woche später waren erneut Weiselzellen vorhanden. Eine Königin konnte ich bei beiden durchsichten nicht entdecken und seit letzter Woche auch keine Eier mehr in den Zellen. Ich habe daraufhin zwei Weiselzellen stehen lassen, das Ganze ist nun 17 Tage her und eine neue Königin ist gestern geschlüpft. Diese hat auch die andere Weiselzelle aufgebissen und die Königin abgestochen, diese fand ich dann vor dem Flugloch. Trotzdem habe ich jetzt auf einer frischen Mittelwand die ich letzte Woche gegeben habe ein Spielnäpfchen gefunden worin sich ein Ei befindet. Die Mittelwand wurde ein wenig ausgebaut, da befindet sich aber sonst nichts drauf (keine Pollen oder Nektar oder sonstiges)


    Die Frage ist jetzt woher kommt das Ei , ist vielleicht die alte Königin doch noch irgendwie vorhanden? Es ist nur dieses eine Ei in dieser einen Zelle ansonsten gibt es nirgendwo Stifte oder Larven sondern nur verdeckelte Brut. Der Honigraum ist schon so schwer gewesen dass ich normalerweise nun einen Zweiten untersetzen würde wenn ich wüsste dass das Volk 100-prozentig weiselrichtig wäre. Aber eine junge Königin wird ja wohl schlecht direkt nach dem Schlüpfen in einem Spielnäpfchen ein Ei legen können und schon gar nicht ein befruchtetes.


    Das Ganze verstehe ich nicht.

  • ANZEIGE