Gärtner von asiatischen Hornissen getötet

Werden Sie Fördermitglied für nur 12€ im Jahr.
Sie profitieren durch Verlosungen ,Sammelbestellungen und vollen Funktionsumfang des Forum!
Die Fördermitgliedschaft beschert jedem alle nötigen Rechte im Forum und im TeamSpeak.
Als Gegenleistung gibt es Infos von Fachkräften und erfahrenen Imker/Innen.
Die besten Lieferadressen für imkerliche Produkte sind hier leicht zu erfahren.
Noch ein Highlight: Als Fördermitglied nehmen Sie automatisch an den monatlichen Verlosungen teil
bei denen tolle Sachpreise per Zufallsprinzip verlost werden.
Sie Sachpreise werden durch Firmen und Privatpersonen gespendet welche wir hier als Sponsoren führen.

Der Fördermitglied-Status ist kein muss allerdings kannst du als normales Mitglied nur maximal zwei Beiträge pro Thema einsehen.
Eine Fördermitgliedschaft ist also von Vorteil ;-)
Umfrage zu Spätsommer und Herbstverlusten
https://www.onlineumfragen.com/login.cfm?umfrage=95756
Die Ergebnisse werden dann wie gewohnt u. a. im Infobrief Bienen@Imkerei und in D.I.B. AKTUELL veröffentlicht
  • Gestern wurde ein 51-j. Hobbygärnter (Zentrum von Frankreich) beim Schneiden seiner Hecke von asiatischen Hornissen angegriffen, die in dieser Hecke Quartier bezogen und dort ein Nest gebaut hatten.


    Der Mann starb innerhalb kurzer Zeit. Um wie viele Stiche es sich dabei handelte, wurde nicht berichtet.

  • ANZEIGE
  • Dieser Bericht ist ja schon lange her.Mich verwundert es ja etwas.Obwohl Hornissen nicht zu unterschätzen sind, gerade auch wenn man eine Alergie hat.Ich hatte auch mal einen guten Freund wo das sehr blöd ausgehen hätte können.Er hat zum Glück viel Glück gehabt.