Eigener Wachskreislauf, Umarbeitung von Eigenwachs

Werden Sie Fördermitglied für nur 12€ im Jahr.
Sie profitieren durch Verlosungen ,Sammelbestellungen und vollen Funktionsumfang des Forum!
Die Fördermitgliedschaft beschert jedem alle nötigen Rechte im Forum und im TeamSpeak.
Als Gegenleistung gibt es Infos von Fachkräften und erfahrenen Imker/Innen.
Die besten Lieferadressen für imkerliche Produkte sind hier leicht zu erfahren.
Noch ein Highlight: Als Fördermitglied nehmen Sie automatisch an den monatlichen Verlosungen teil
bei denen tolle Sachpreise per Zufallsprinzip verlost werden.
Sie Sachpreise werden durch Firmen und Privatpersonen gespendet welche wir hier als Sponsoren führen.

Der Fördermitglied-Status ist kein muss allerdings kannst du als normales Mitglied nur maximal zwei Beiträge pro Thema einsehen.
Eine Fördermitgliedschaft ist also von Vorteil ;-)

Ihr Zugriff auf dieses Thema ist eingeschränkt.
Insgesamt gibt es 20 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren
UND Sie müssen Fördermitglied sein. Dieses erreichen Sie durch eine Bezahlmitgliedschaft.
Dazu klicke hier : Fördermitgliedschaft erwerben

  • Tipp: Das Vitus Werk in Meppen bietet an, eigenes Wachs in Mittelwänden gießen zu lassen. Jedes Maß ist möglich. Das Vitus Werk ist eine Werkstatt für Menschen mit seelischen Beeinträchtigungen und bietet so Imkern an, ihren eigenen Wachskreislauf zu ermöglichen. Preise: 7,50€ für ungereinigtes Wachs und 4,50€ pro kg für gereinigtes Wachs plus je 7% MwSt plus Versandkosten. [size=3]Kontakt/Fragen:[/size] [size=3]05931-9836-10[/size]
    stefan.walter@vitus.info


    [size=3]Mindestmengen gibt es meines Wissens nicht.[/size]


    [size=3]Bei Rückfragen bin ich gerne behilflich.[/size]


    [size=3]Das Vitus-Werk ist eine Werkstatt für behinderte Menschen. [/size]


    [size=3]Sie ermöglichen hier, Arbeitplätze für behinderte Menschen zu schaffen[/size]

  • ANZEIGE
  • Wie geht man am besten mit den ausgeschnittenen Drohnenwaben um? Einfrieren, auftauen, dann verfüttern oder ausschmelzen?
    Gleich den Dampfschmelzer anwerfen und damit alles abtöten?


    Das ganze ist eine schmierige Angelegenheit.