Imkerforum.Net - Das Forum von Imker für Imker

Seit ca. 2012 engagieren sich Imker und Imkerinnen in einem besonderen Forum. Sie haben sich zur Aufgabe gemacht gegenseitig imkerliche Erfahrungen auszu-tauschen und natürlich auch Hilfe zu leisten. Das gilt auch für Neu Imker/Innen. Es sind Fachkräfte, bis hin zum Imkermeister, die ihr Wissen unentgeltlich kundtun.

Nachrichten

Letzten 10 Beiträge

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. OS -Behandlung 12

      • Helmuth/Seelsorger
    2. Antworten
      12
      Zugriffe
      9,5k
      12
    3. Wursterland

    1. VarroMed 2

      • hote06
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      72
      2
    3. Bienenrudi

    1. Wenn`s dem bösen Nachbarn nicht gefällt! 6

      • Bienenrudi
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      232
      6
    3. Helmuth/Seelsorger

    1. Wie sehen eure Bienenvolkgrößen jetzt aus und stimmt die Futtermenge noch? 4

      • Helmuth/Seelsorger
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      237
      4
    3. Helmuth/Seelsorger

    1. Bio über alles!

      • Bienenrudi
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      46
    1. Wildes Russland

      • Dennis
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      52
    1. Adventskalender 2018

      • Dennis
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      83
    1. wo sieht man, wie lange noch die Fördermitglidschaft läuft? 3

      • Neustadtimker
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      179
      3
    3. Dennis

    1. Monatsverlosung November 2018 2

      • Bienenrudi
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      282
      2
    3. Bienenrudi

    1. Wenn ihr Bienenwachs umarbeiten lasst wie hoch ist die Verlustrate sein 1

      • Helmuth/Seelsorger
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      117
      1
    3. Bienenrudi

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. OS -Behandlung 12

      • Helmuth/Seelsorger
    2. Antworten
      12
      Zugriffe
      9,5k
      12
    3. Wursterland

    1. VarroMed 2

      • hote06
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      72
      2
    3. Bienenrudi

    1. Wenn`s dem bösen Nachbarn nicht gefällt! 6

      • Bienenrudi
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      232
      6
    3. Helmuth/Seelsorger

    1. Wie sehen eure Bienenvolkgrößen jetzt aus und stimmt die Futtermenge noch? 4

      • Helmuth/Seelsorger
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      237
      4
    3. Helmuth/Seelsorger

Letzte Aktivitäten

  • Wursterland

    Hat eine Antwort im Thema OS -Behandlung verfasst.
    Beitrag
    Habe Gestern meine Völker mit OS beträufelt, alle wohlauf und großer als erwartet.
    Der Ableger auf 4 Wabengassen Dadant hat 30ml bekommen beide Dadantvölker auf 6 Wabengassen 40ml, und die 7 Wirtschaftsvölker auf über 20 Wabengassen Langstroth 2/3…
  • CuxImker

    Hat eine Antwort im Thema OS -Behandlung verfasst.
    Beitrag
    Moin,
    ich habe letzten Montag mit OS verdampft. Am Freitag habe ich die Windel eingeschoben und heute habe ich die Windeln kontrolliert.

    Das Ergebnis ist sehr unterschiedlich!!!
    Auch bei mir leben erfreulicherweise alle Völker, worüber ich sehr froh…
  • Neustadtimker

    Hat eine Antwort im Thema OS -Behandlung verfasst.
    Beitrag
    Habe am Donnerstag meine Völker mit OS geträufelt. Alle leben, auch wenn die Volksstärke sehr unterschiedlich ist.
  • Bienenrudi

    Hat eine Antwort im Thema OS -Behandlung verfasst.
    Beitrag
    pasted-from-clipboard.jpg
    Habe heute alle Bienenvölker mit OS behandelt. 1 Bienenvolk tot. Deckel lag nicht ordnungsgemäß auf.
    Wahrscheinlich der Neugier zum Opfer gefallen.
    Obiges Volk hat zwei Wintertrauben. Eins vorne links und an der rechten Seite.
  • Bienenrudi

    Hat eine Antwort im Thema VarroMed verfasst.
    Beitrag
    VarroMed ist "apothkenpflichtig"

    Ute, dies Mittel erst 1 gutes Jahr auf dem Markt. Somit in der Anwendung bei der Imkerschaft nicht aussagekräftig. Den Anteil an AS kann man vergessen, damit wird aber geworben.

    In Österreich ist es wesentlich billiger
  • Orza

    Hat eine Antwort im Thema VarroMed verfasst.
    Beitrag
    Eigene Erfahrungen habe ich mit dem Medikament nicht, u. a. auch deshalb, weil ich einige Vorbehalte habe.

    1) Es werden Wiederholungsanwendungen empfohlen, obwohl Oxalsäure enthalten ist.

    2) Die Lösung enthält bereits Zucker, obwohl wir aus…
  • Orza

    Mag den Lexikon-Eintrag Westliche Honigbiene.
    Like (Lexikon-Eintrag)

    Die Westliche Honigbiene (Apis mellifera), auch Europäische Honigbiene, meist einfach Biene oder Honigbiene genannt, gehört zur Familie der Echten Bienen (Apidae), innerhalb derer sie eine Vertreterin der Gattung der Honigbienen (Apis) ist. Ihr ursprüngliches Verbreitungsgebiet war Europa, Afrika und Vorderasien. Da sie Honig erzeugt, wird sie durch den Menschen genutzt (Imkerei) und wurde weltweit verbreitet; so bereits während der Kolonialisierung anderer Kontinente durch die Europäer. Für die Landwirtschaft ist die durch die Westliche Honigbiene erfolgte Bestäubung der Blüten von Bedeutung, was sie zu einem der wichtigsten Nutztiere macht.

  • Orza

    Mag den Lexikon-Eintrag Gehörnte Mauerbiene.
    Like (Lexikon-Eintrag)

    Die Gehörnte Mauerbiene (Osmia cornuta) ist eine Vertreterin der Gattung der Mauerbienen. Diese in Süd- und Mitteleuropa vorkommende Art ist in Deutschland weit verbreitet, allerdings in Süd- und Mitteldeutschland deutlich häufiger als im Norden. Die Höhenstufe von 500 m überschreitet sie nur vereinzelt. Wie alle Mauerbienen lebt sie solitär, bildet also keine Staaten

  • Orza

    Mag den Lexikon-Eintrag Varroamilbe.
    Like (Lexikon-Eintrag)

    Die Varroamilbe (Varroa destructor) ist eine (als adultes Weibchen) ca. 1,1 Millimeter lange und 1,6 Millimeter breite Milbe aus der Familie Varroidae, die als Parasit an Honigbienen (Apis mellifera und Apis cerana) lebt. Die Milbe entwickelt und vermehrt sich in der verdeckelten Brut im Bienenstock. Der Befall von Bienenvölkern durch die Milbenart wird als Varroose (alter Name: Varroatose) bezeichnet. Varroa destructor gilt als der bedeutsamste Bienenschädling weltweit.

    In Österreich ist die Tierseuche Varroose anzeigepflichtig, in der Schweiz unter Gr. 4 Zu überwachende Seuchen (Meldepflicht) eingestuft. In Deutschland ist sie in § 15 der Bienenseuchen-Verordnung zwar geregelt, aufgrund ihrer Ubiquität wird aber von einer Anzeige- oder Meldepflicht abgesehen.


  • Helmuth/Seelsorger

    Hat eine Antwort im Thema Wenn`s dem bösen Nachbarn nicht gefällt! verfasst.
    Beitrag
    ich habe meinen Bienen (10Völker) auch in diesem Jahr auf einen anderen Standort umsetzen müssen, weil sich Autobesitzer wegen Bienenschiss auf ihren Autos beschwerten.Ich brauchte 1Jahr einen neuen Standort zu finden dermöglichst in der Nähe war…