Propolisgitter einlegen - wann ?

    • Propolisgitter einlegen - wann ?

      Hallo an alle,

      wie oben in der Überschrift gefragt, wann ist der richtige Zeitpunkt dafür ?
      Was ist dabei zu beachten und kann oder muss ich es oben auf den Honigraum legen ?

      Gruss
      Susanne
    • RE: Propolisgitter einlegen - wann ?

      Gute Frage, ich bin auch noch über den Zeitpunkt am grübeln.
      Da bisher die HR nur zögernd angenommen werden, habe ich mir das noch verkniffen.
      Ich will warten, bis der HR gut besetzt ist und dann das Propolisgitter drauf und den Deckel mit Hölzchen als Abstandshalter drauf, damit es auch schön zieht :P 
      Nur wollte ich ihnen diesen Stress nicht wärend der Durchlenzung antun. Und es können ja nochmal kalte Nächte kommen.

      Gruß Gerald
      Füttere dein Kind mit Gele' Royale, dann wird aus ihm einmal etwas ganz Besonderes
      Entweder eine Bienenkönigin, oder ein Transvestit [img]images/smilies/tongue.gif[/img]
    • RE: Propolisgitter einlegen - wann ?

      ich würde es erst nach der tracht und behandlung auflegen

      honig wird sonst nicht trocken da die wärme flöten geht die bienen müssen schwerer das klima regulieren ( angehobener deckel) und es schafft unwohlsein im volk ...das brauchen sie aber um gute ergebnisse zu bringen in den trachten

      später im jahr wird das so schnell vollgekittet und du kannst reichlich ernten
    • RE: Propolisgitter einlegen - wann ?

      Hallo Susanne,
      ich muss Immenvater Recht geben.
      Der ideale Zeitpunkt, den gibt es nicht.
      Der optimale Beginn wäre nach der Tracht, bzw.
      nach der Varroosebehandlung.
      Es beißt sich mit dem Auffüttern.

      Ich lege rechts und links unterm Deckel eine dünne kunstst. Winkelschiene.
      Diese gibt es günstig in Meterware.
      Sie werden in Längen von 50 cm geschnitten und gehen so nicht verloren.
      Rosten nicht, sind sehr leicht und Lagerfähig.

      [size=3]Wünsche viel Erfolg, da Propolis sehr begehrt ist![/size]
      Euer Bienenrudi ;)

      Klugheit ist, die Kunst zu Erkennen, was man übersehen muß. (W. James)
      Nicht das Beginnen wird belohnt, sondern einzig und allein das Durchhalten! (Katharina von Siena)
    • RE: Propolisgitter einlegen - wann ?

      Hallo Susanne,

      ersteinmal muss ich meinen Vorrednern Recht geben.
      Das gute Kittharz wird erst im Spätsommer und im Herbst eingetragen.
      Daher ist keine Eile geboten.
      Kleinere Mengen nehme ich immer von den Rähmchen ab, da kommt auch reichlich zusammen.
      [size=xx-small]Mit freundlichen Grüßen
      Rainer
      [/size]
    • RE: Propolisgitter einlegen - wann ?

      Hallo Susanne,

      auch wenn Du Propolisgitter auflegst und vielleicht noch einige Streichhölzchen als Abstandhalter, muß man immer mit einem Wachsbau rechnen.
      Das bedeutet, dass auf dem Propolisgitter nicht nur Propolis zu ernten ist.
      Das Propolisgitter muß anschliessend kühl gelagert werden um durch Biegung des Gitters, das Propolis zum abspringen oder abblättern zu bekommen.
      [size=xx-small]Mit freundlichen Grüßen
      Rainer
      [/size]
    • RE: Propolisgitter einlegen - wann ?

      Propolis ist für mich mittlerweile ein Einnahmefaktor.

      Habe neue Versuche angestellt, die sehr unterschiedlich ausfallen.
      P1020310.JPG  P1020480.JPG
      Gitter, die schon mehrere Jahre am Markt sind.
      Ausbeute recht unterschiedlich. Rechts die Auflageschienen für den Deckel deutlich zu sehen.
      Euer Bienenrudi ;)

      Klugheit ist, die Kunst zu Erkennen, was man übersehen muß. (W. James)
      Nicht das Beginnen wird belohnt, sondern einzig und allein das Durchhalten! (Katharina von Siena)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bienenrudi ()

    • RE: Propolisgitter einlegen - wann ?

      Neuer Versuch 2013 mittels Gitter von StanzPress (siehe Banner).
      Aufgelegt Anfang September, nach der Auffütterung.
      Entnahme am 6. 12 2013.

      Einfach auf die Rähmchen gelegt
      P1020481.JPG     P1020483.JPG
      Euer Bienenrudi ;)

      Klugheit ist, die Kunst zu Erkennen, was man übersehen muß. (W. James)
      Nicht das Beginnen wird belohnt, sondern einzig und allein das Durchhalten! (Katharina von Siena)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bienenrudi ()

    • RE: Propolisgitter einlegen - wann ?

      Neuer Versuch 2013 mittels Gitter von StanzPress (siehe Banner).
      Aufgelegt Anfang September, nach der Auffütterung.
      Entnahme am 6. 12 2013.

      Wie vorher plus Absperrgitter aufgelegt
      P1020585c.jpg    P1020587c.jpg

      Aufnahme = Unterseite
      Euer Bienenrudi ;)

      Klugheit ist, die Kunst zu Erkennen, was man übersehen muß. (W. James)
      Nicht das Beginnen wird belohnt, sondern einzig und allein das Durchhalten! (Katharina von Siena)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bienenrudi ()

    • RE: Propolisgitter einlegen - wann ?

      Neuer Versuch 2013 mittels Gitter von StanzPress (siehe Banner).
      Aufgelegt Anfang September, nach der Auffütterung.
      Entnahme am 6. 12 2013.

      Wie vorher plus Absperrgitter untergelegt
      P1020491.JPG   P1020486.JPG mit Schienen
      Euer Bienenrudi ;)

      Klugheit ist, die Kunst zu Erkennen, was man übersehen muß. (W. James)
      Nicht das Beginnen wird belohnt, sondern einzig und allein das Durchhalten! (Katharina von Siena)
    • RE: Propolisgitter einlegen - wann ?

      Neuer Versuch 2013 mittels Gitter von StanzPress (siehe Banner).
      Aufgelegt Anfang September, nach der Auffütterung.
      Entnahme am 6. 12 2013.

      Wie vorher aber zwischen 2 Absperrgitter gelegt
      P1020490.JPG   P1020493.JPG
      Euer Bienenrudi ;)

      Klugheit ist, die Kunst zu Erkennen, was man übersehen muß. (W. James)
      Nicht das Beginnen wird belohnt, sondern einzig und allein das Durchhalten! (Katharina von Siena)
    • RE: Propolisgitter einlegen - wann ?

      Fazit:
      Statt Schienen kann auch ein Absperrgitter aufgelegt werden.
      Wichtig, es kommt ein leichter Luftzug zustande.
      Das Gitter deckt nicht die ganze Zarge ab.
      Werde bei der nächsten Bestellung darauf achten.
      Wichtig, dass frühe Auffüttern und dann Gitter auflegen.

      Die Ernte und Verarbeitung wird im Januar wieder stattfinden.
      Neue Methoden werde ich dann anwenden und darüber berichten.
      Euer Bienenrudi ;)

      Klugheit ist, die Kunst zu Erkennen, was man übersehen muß. (W. James)
      Nicht das Beginnen wird belohnt, sondern einzig und allein das Durchhalten! (Katharina von Siena)
    • Habe mir folgendes Gitter zugelegt:

      Propolisgitter

      Brauchte ein paar cm mehr damit ich 10 Gitter raus bekomme, kurze mail an der Verkäufer, war kein Problem, 20 cm extra für der gleiche Preis.

      Werde es nach der AS Behandlung auflegen und weiter berichten.

      Gruß, Victor
    • Habe meine Gitter von der Firma "Stanz Press" siehe Banner.

      Die Gitter kann man schon im Frühjahr auflegen.
      Während der Varroosebehandlung kurzfristig entfernen.
      Euer Bienenrudi ;)

      Klugheit ist, die Kunst zu Erkennen, was man übersehen muß. (W. James)
      Nicht das Beginnen wird belohnt, sondern einzig und allein das Durchhalten! (Katharina von Siena)
    • Ich habe Fragen zu dem Propolisgitter:
      Wie viel zusätzliche Kraft benötigt das Volk für das Füllen der Gitter? Wo fehlt diese Kraft dann, Gesundheit, Brut, Honigleistung?

      Ich frage, weil mein Klima nicht immer bienenfreundlich ist, die Bienen kommen hier zurecht, soll man dann noch Propolisernte zusätzlich aufbürden?
      Wenn man sich an alle Regeln hält, verpasst man den ganzen Spaß.
      Katharine Hepburn
    • Dies Gitter habe ich im Mai aufgelegt.
      Die Größe ist das Außenmaß vom Falz, kleiner kommen die Bienen hoch.
      Direkt auf die Rähmchen gelegt ergibt es keinen Wildbau.

      20170723_113411c.jpg P1020481.JPG

      20170606_091632cc.jpg
      Euer Bienenrudi ;)

      Klugheit ist, die Kunst zu Erkennen, was man übersehen muß. (W. James)
      Nicht das Beginnen wird belohnt, sondern einzig und allein das Durchhalten! (Katharina von Siena)
    • Wie hoch der Aufwand im Verhältnis zum Honigertrag müsste wissenschaftlich untersucht werden.
      Die Bienen Sammeln mehr oder weniger, je nach Rasse und Wetter, das ganze Jahr über.

      Dieser Honigaufwand- Verlust stellt sich auch beim Drohnenrahmen.
      Hier hat es eine positive Auswirkung!
      Euer Bienenrudi ;)

      Klugheit ist, die Kunst zu Erkennen, was man übersehen muß. (W. James)
      Nicht das Beginnen wird belohnt, sondern einzig und allein das Durchhalten! (Katharina von Siena)
    • Hallo.
      Das Verkitten von Waben und Beute ist sicherlich auch ein genetisches Problehm von der Königin. Ich habe in diesem Jahr wieder etwa 25-30 Völker und Ableger mit neuen F1 Königinnen beweiselt, alle aus der gleichen Zuchtlinie. 1 Volk ist ist dabei das verkleistert die Beute und Rähmchen dermasen das man immer ziehen muß um sie auseinander zu bekommen. Im Smmer wenn es so warm ist wie in diesem eine ganz schöne schmiererei. Die Hände sind dann ganz mit Propolis vollgeschmiert. Alle anderen Völker sind ganz normal verkittet.
      Es wäre interessant zu wissen wie so eine annomalität zustande kommt.
      Grüße aus der Grafschaft Bentheim
      Gerd2430
    • Es gibt bestimmte Linien, die verstärkt Propolis sammeln.
      Die Lattbuschlinie gehört dazu.
      Wenn jemand Propolis sammelt achtet er besonders auf diese Völker.
      Euer Bienenrudi ;)

      Klugheit ist, die Kunst zu Erkennen, was man übersehen muß. (W. James)
      Nicht das Beginnen wird belohnt, sondern einzig und allein das Durchhalten! (Katharina von Siena)